Es ist überhaupt das wichtigste für ein funktionierendes Aquarium. Daher ist es wichtig erst das Wasser Bakterien- und Fischgerecht mittels eines Wasseraufbereiters zu machen und danach Lebendige, speziell gezüchtete, nützliche Bakterien, je nach Beckengröße zu dosieren. Nur wen genügend Bakterien erhalten sind hat man ein biologisch aktives Aquarium und dadurch gesunde Fische und kaum noch Verluste bei den Bewohnern.

Wir empfehlen wöchentlich und nach jedem Wasserwechsel und Filterputzen, 10 ml Bakterienkultur auf je 100 l Aquarienwasser direkt ins Aquarium in die Srömung zu geben.